top of page
Suche
  • AutorenbildRexhepi AG Interlaken

Attraktive Berufslehre bei der Rexhepi AG


(auf den Bildern fehlend, da bereits an der Arbeit: Nik Panaro)

David Gafner, Lehrlingsausbildner, begrüsst die Lehrlinge der Rexhepi AG zum Start ins neue oder erste Lehrjahr mit einem kurzen kleinen und spassigen Fotoshooting. Los ging’s bereits am Montag, 7. August, in den frühen Morgenstunden. Die insgesamt sechs Lehrlinge zogen aus um auf den Baustellen Ihren Beruf als Maler oder Gipser neu zu erlernen oder die angefangene Lehre weiterzuführen. Die Rexhepi AG setzt auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte und stellt sich dem Trend entgegen, dass immer weniger Jugendliche auf die handerwerklichen

Berufslehre setzen. Gemeinsam mit Jacqueline Strauss begleitet David Gafner die Lehrlinge während Ihrer Ausbildung.


«Ich will in meiner Branche ein Zeichen setzen und bin sehr froh unseren sechs Lehrlingen, davon zwei für den Gipser- und vier für den Malerberuf, eine Berufslehre zu ermöglichen" lässt sich Inhaber Luli Rexhepi zitieren.


Bereits jetzt hat die Suche für zukünftige neue Lernende begonnen und einerseits bietet die Rexhepi AG Schnupperlehren für Interessierte an und mit der aktiven Unterstützung des projektes «Sackgeldjob » (Link im QR Code unten rechts)

ist die Hoffnung gross die Akzeptanz der handwerklichen Berufslehre zu steigern.

Aktuell bildet die Rexhepi AG pro Lernjahr zwei Lernende aus und schätzt sich glücklich dabei auch zwei Frauen auszubilden. Bei der täglich körperlich anfordernden Arbeit keine Selbstverständlichkeit.

146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page